Schnell, schneller, Glasfaser

So funktioniert´s

Die Zukunft der Datenübertragung ist schnell, vielseitig und einfach. Mit einer Verbindung über Glasfaser ist sie bereits heute Realität. Während ein Kupferkabel Informationen über elektrische Impulse transportiert, jagen durch ein Glasfaserkabel nur Lichtwellen. Deshalb nennt man es auch „Lichtwellenleiter“. So erreichen die Informationen den Empfänger buchstäblich mit Lichtgeschwindigkeit.

Insgesamt hat das Glasfasernetz in Deutschland bereits eine Länge von über 340.000 Kilometern. Mehr als 200.000 davon liegen im Großraum Berlin. Wer die Vorteile des störungsfreien Hochgeschwindigkeitsnetzes nutzen will, ist allerdings darauf angewiesen, dass es auch die „letzte Meile“ überbrückt: vom Kabel, das an der Straße liegt, bis in die Wohnung. Nur wenn die Signale vom Anbieter bis zum Kunden durchgehend über Glasfaserkabel transportiert werden, sind die hohen Bandbreiten möglich. Bochum ist eine von bislang nur wenigen deutschen Städten, in denen der Ausbau bis in die Wohnung großflächig vorangetrieben wird.

Mit Übertragungsraten von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde ist die Datenübertragung über Glasfaser etwa 50-mal schneller als eine DSL-Verbindung. Die Fasern, von denen bis zu 1.000 in einem Kabel gebündelt sind, bieten stets zuverlässig Höchstgeschwindigkeit. Der Glasfaseranschluss ermöglicht „symmetrische Bandbreiten“. Das heißt: Anders als bei DSL können Dienstanbieter den Upload genauso schnell wie den Download anbieten – und das überall und zu jeder Zeit.

Kundenservice

Telefonhotline

Telefonhotline

Haben Sie Fragen und möchten persönlich mit einem Servicemitarbeiter sprechen? Unter der Telefonnummer 0234 - 960 2666 beraten wir Sie gern Mo. bis Fr. in der Zeit von 9:00 -20:00 Uhr zum Hausanschluss für Ihre Glasfaserleitung in Bochum.

Anschrift

Schriftliche Anfragen senden Sie bitte an:

Glasfaser Bochum GmbH & Co. KG
Ostring 28
44787 Bochum

oder per Telefax an 0234 - 960 2609